In Zukunft werden in allen Berufen und Bevölkerungsgruppen urteilssichere und entscheidungsstarke Menschen gebraucht, die mit den neuen Komplexitäten umgehen können.

Tischler/in

Willkommen bei den „Hölzern“!

Wir bringen den natürlichen Werkstoff Holz in Form! In diesem Beruf mit zwei Bezeichnungen – Tischler/in (norddeutsch) und Schreiner/in (süddeutsch) – braucht man vor allem zwei Dinge: geschickte Hände und technisches Verständnis. Auch Fantasie und clevere Ideen sind hilfreich. Mit diesen Fähigkeiten und dem erworbenen Handwerkszeug werden Werke von oft bleibendem Wert angefertigt.

Die Ausbildung in der HolzWERKSTATT startet mit dem Erwerb handwerklicher Grundfähigkeiten, dem Kennenlernen des Werkstoffs Holz sowie dem Umgang mit Werkzeugen, Geräten, Maschinen, Anlagen. Durch mehrere externe Maschinenlehrgänge wird im Laufe der Ausbildungszeit das Handlungsportfolio bis hin zur Eigengestaltung und CNC-Programmierung erweitert.

mehr lesen:

Ausbildungsinhalte im Fachkundeunterricht:

  • Physikalische und technische Grundlagen zum Werkstoff Holz und anderen Materialien
  • Arbeitsplanung und Umgang mit Kunden
  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Möbelkonstruktion und technisches Zeichnen
  • Berechnung von Raum und Flächen
  • Türen, Fenster, Innenausbau
  • Stilkunde und Bauphysik

Praktische Ausbildungsinhalte:

  • Klassische Holzverbindungen
  • Verarbeitung von Holz und Holzwerkstoffen
  • Möbelbau nach Zeichnung
  • Maschinelle Holzbearbeitung
  • Kleinserienfertigung an CNC-Maschinen
  • Oberflächenbehandlung
  • Furnierbearbeitung
  • Erfassen von Baumaßen
  • Montage
  • Gesellenstück nach eigenem Entwurf

Prüfungen:

Nach 1 ½ Jahren: Zwischenprüfung – HWK (Theorie und Praxis)

Nach 3 Jahren: Abschlussprüfung – HWK (Gesellenstück, Theorie und Praxis)

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Tischlermeister/in – HWK
  • Holztechniker/in – Fachschule
  • Produktdesigner/in – Fachschule
  • Gestalter/in im Handwerk – Fachschule
  • Dipl-Ing. Architektur/B. oder M. of architecture – Universität
  • B./Master in Innenarchitektur – Fachhochschule, Kunstakademie, Universität