Industriemechaniker/in

Die Metallwerkstatt bietet Ihren Kunden ein umfassendes Programm an Fertigungstechniken.

Für die Durchführung von Änderungen oder Anpassungen bestehender Fertigteile stehen Bohrmaschinen,
manuelle Fräsmaschinen und Drehbänke zur Verfügung.

Blecharbeiten und Schweißen ermöglichen die Fertigung von Behältern.

Die Produktion von Baugruppen, z.B. unter Zusammenwirken der anderen Werkstätten, schließt auch
pneumatische und elektronische Steuerungen mit ein. Die Herstellung von Lehrgeräten für den
Physikunterricht an Schulen rundet dieses Tätigkeitsbild ab.

Ein weiteres Feld der Metallwerkstatt ist die Fertigung von Dreh- und Frästeilen. Hohe Präzision
sowie Flexibilität in den Stückzahlen macht die Werkstatt zum Zulieferer von verschiedenen Firmen.
Produkte aus Messing, Aluminium, Edeltstahl und speziellen Nickellegierungen finden sich
inzwischen weltweit im Einsatz. Die damit verbundene Voraussetzung der Zertifizierung
nach ISO 9001:2008 wird erfüllt.

 

Industrieelektriker/in

Im Fach­un­ter­richt er­ler­nen die Schü­ler phy­si­ka­li­sche und tech­ni­sche Grund­la­gen der Elek­tri­zi­täts­leh­re,
fach­li­che Vor­schrif­ten (VDE) und er­wer­ben grund­le­gen­de Kennt­nis­se in der Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­nik.

In der prak­ti­schen Aus­bil­dung wer­den Fer­tig­kei­ten aus dem Be­reich der Haus- und Ge­bäu­d­e­instal­la­ti­on,
so­wie dem Schalt­schrank­bau ver­mit­telt. Da­zu ge­hört das Ar­bei­ten nach Schalt­plä­nen, die Pla­nung und
Be­ar­bei­tung von Kun­den­auf­trä­gen und die Durch­füh­rung von Qua­li­täts-, Funk­ti­ons- und Si­cher­heits­prü­fun­gen.

 

Tischler/in

Im Fach­un­ter­richt er­ler­nen die Schü­ler phy­si­ka­li­sche und tech­ni­sche Grund­la­gen über den Werk­stoff
Holz und die Be­rech­nung von Raum- und Flä­chen­ma­ßen. Gleich­zei­tig er­hal­ten sie Kennt­nis­se in
Stil­kun­de und Bau­phy­sik.

In der prak­ti­schen Aus­bil­dung wer­den Fer­tig­kei­ten ver­mit­telt, die die Werk­statt­schü­ler da­zu be­fä­hi­gen,
Mö­bel­stü­cke nach Zeich­nung zu fer­ti­gen, klas­si­sche Holz­ver­bin­dun­gen her­zu­stel­len, Bau­ma­ße zu er­fas­sen
und Kun­den­auf­trä­ge weit­ge­hend selbst­stän­dig aus­zu­füh­ren.